Teilnehmerstimmen

Hier hast Du die Möglichkeit, Dich in mein Online-Gästebuch einzutragen. Ich freuen mich über Deine Rückmeldungen, Wünsche und das Teilen Deiner Erfahrungen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Dr. Karl Wurm (Dienstag, 19. September 2017 08:05)

    Liebe Edeltraut,
    ich mache jetzt seit einem Jahr die tantrische Körpertherapie bei dir und möchte dir rückmelden, dass sich dadurch in meinem Leben vieles zum Besseren verändert hat.
    Ich fühle mich heute viel mehr „geerdet“ und stehe kraftvoller im Leben, als ich dies vor einem Jahr noch gehofft habe. Ich bekomme allmählich meine beruflichen und privaten Probleme und den damit verbundenen Stress immer besser in den Griff. Insbesondere kann ich das berühmte Wort mit den vier Buchstaben jetzt leichter aussprechen und mir so die nötigen Freiräume schaffen.
    Die zeitweise große Angst, die früher mein Leben maßgeblich bestimmt hat, ist erheblich zurückgegangen, so dass ich selbstbestimmter handeln und für meine Bedürfnisse einstehen kann.
    Ich fühle mich inzwischen wesentlich lebendiger und kann mehr aus mir herausgehen. Dadurch ist meine Lebensfreude wieder erheblich angestiegen. Ich betrachte problematische Situationen, die auf mich zukommen, inzwischen weniger ängstlich als vielmehr herausfordernd und verlasse mich da immer mehr auf meine Intuition. Damit mach ich gute Erfahrungen.
    Ich bin sehr froh, dass ich diese Entscheidung für die tantrische Körpertherapie bei dir vor einem Jahr getroffen habe – nach längeren und teilweise sehr unbefriedigenden Therapieerfahrungen.
    Ich möchte dir auch für die klaren und einfühlsamen Gespräche danken, wodurch mir meine Situation bewusst geworden ist und ich dadurch besser mit meinen Spannungen und Problemen umgehen kann.
    Inzwischen findet sogar meine Frau, die anfangs dem Tantra sehr skeptisch gegenüber gestanden ist, diese tantrische Therapie gut, da sie die Ergebnisse bei ihrem Mann sieht.
    Darum herzliche Grüße nach Bühl,
    Karl